Skip to main content

Salsa

  • Was ist Salsa?

    Salsa ist nicht nur ein Tanz, sondern ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, welches Diskotheken füllt und Menschen miteinander verbindet. Leidenschaft, Dynamik und Temperament zeichnen diesen weltweit meist getanzten Tanz aus.
    Salsa ist sowohl ein Tanz, als auch eine Musikrichtung. Aus dem Spanischen übersetzt heißt Salsa Sauce. Wie auch viele Saucen ist Salsa eine aufregende Mischung aus lateinamerikanischen, afrikanischen, amerikanischen und sogar europäischen Tänzen und Bräuchen.

  • Etwas Geschichte

    Die als Sklaven nach Kuba verschleppten Afrikaner nahmen ihre Kulturen und Religionen dorthin mit und es fand eine Weiterentwicklung und Vermischung mit europäischen Gepflogenheiten statt. Das scheinbar regellose Tanzen der afrikanischen Sklaven vermischte sich in den 30er Jahren nach und nach mit den reglementierten Gesellschaftstänzen der europäischen Kolonialherren. Aus afrikanische Trommel- und Tanztradition und der spanischen Gitarrenmusik entstand Son.
    Nach der Revolution 1959 gingen viele kubanische Musiker nach Amerika ins Exil. Damit begann eine unterschiedliche Entwicklung in den beiden Ländern. Die Tänze und die Musik der südamerikanischen Einwanderer vermischte sich mit der Musik und den Tänzen der Nordamerikanern.

    Der Begriff „Salsa“ taucht zuerst in den 70er Jahren in New York auf. Anfangs wurde Salsa als Name und Stil von den traditionellen Musikern nicht akzeptiert, der Vorwurf Son für kommerzielle Zwecke aufgepeppt zu haben, war groß. Da dieser neue Musikstil weltweit viel Aufsehen erregte, wurde Salsa schließlich doch akzeptiert und verbreitete sich weltweit. Natürlich ist die Entwicklung damit nicht abgeschlossen, sondern sie unterliegt einem ständigen Kreislauf der Erneuerung und Veränderung.

  • Salsa-Tanzstile

    Da Salsa an verschidenen Orten unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt war und ist, haben sich unterschiedliche Stile entwickelt. Diese unterscheiden sich unter anderem durch das Timing.
    Salsa kann unter anderem auf den 1. Schlag (On 1) oder den 2. Schlag (On 2) getanzt werden. Zu On 1 gehören die Stile Salsa Cubana, Salsa Puerto Rican und Salsa LA-Style. Als On 2 bezeichnet man den Mambo oder auch New York-Style genannt. Eine weitere Unterteilung ergibt sich aus dem Tanzen in kreisförmigen Figuren wie bei der Salsa Cubana und auf der Linie getanzten Stilen wie Salsa Puerto Rican, LA-Style oder New York-Style.

    Aus diesen klassischen Stilen haben sich auch Mischformen wie z.B. Cuba York entwickelt.

       On 1 On 2
    Auf Linie LA-Style
    Puerto Rican-Style

    Mambo
    New York-Style

    Im Kreis Salsa Cubana  

    Die verschiedenen Stilrichtungen zu trennen ist allerdings eher Theorie. In der Praxis ist es kaum möglich nur einen Stil zu tanzen, da die Stile untereinander sehr viel voneinander übernommen haben und jeder Stil seinen ganz besonderen Reiz und ganz besondere Figuren besitzt, bei denen es sich lohnt, sie zu lernen.

Finde jetzt deinen Salsa Kurs in Donauwörth

Salsa
10.04.2024 20:15
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 75€ ganzer Kurs
Salsa
22.05.2024 20:15
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 15,00€ Einzeltermin

Bachata

  • Was ist Bachata?

    Bachata ist ein Tanz, der all das verkörpert was die Musik ausdrückt - Leidenschaft, Erotik und Sinnlichkeit. Bachata bringt einen Zauber mit sich: Sobald er ertönt stellt sich ein Urlaubsgefühl ein und der Alltag ist plötzlich ganz weit weg.

    Ursprünglich aus der Dominikanischen Republik ist Bachata genau wie Salsa oder Merengue kein standardisierter Tanz. Der Grundschritt ist einfach zu lernen und es gibt viele Variationen und Bewegungsabläufe. Wenn auf einer Party Bachata aufgelegt wird, ist Kuscheln angesagt!

  • Etwas Geschichte

    Bachata entstand Anfang der 1960er Jahre als eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros (nicht zu verwechseln mit dem spanischen Bolero). Zunächst war Bachata weniger zum Tanzen gedacht, sondern war einer von vielen Stilen der romantischen lateinamerikanischen Trio- Gitarrenmusik, die hauptsächlich der Unterhaltung verliebter Paare diente. In den folgenden Jahrzehnten nahmen Bachata-Musiker Einflüsse aus anderen Stilen wie dem Merengue auf. Das Tempo wurde erhöht und Bachata wurde mehr und mehr als Tanzmusik verstanden. Ab 2003 erfuhren Musikrichtung und Tanz einen Produktionsboom im gesamten hispanokaribischen Raum. Juan Luis Guerra und Aventura gehörten dabei zu den ersten, die der Bachata weltweit zum Durchbruch verhalfen.

  • Bachata-Tanzstile

    Neben dem traditionellen Bachata-Tanzstil Bachata Dominicana entwickelt sich seit einigen Jahren der Bachata-Sensual-Stil. Entstanden ist dieser in Spanien. Bachata-Sensual beinhaltet die Kunst den Tanz mit vielen Körper- und Kopfwellen noch erotischer zu gestalten. Mit der richtigen Technik ausgeführt ergibt sich ein wunderbar fließendes Bild, dass ein Tanzpaar eins werden lässt.

Finde jetzt deinen Bachata Kurs in Donauwörth

Bachata
10.04.2024 19:00
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 75€ ganzer Kurs
Bachata
22.05.2024 19:00
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 15,00€ Einzeltermin

Kizomba

  • Was ist Kizomba?

    „Die Sinnlichkeit des Bachata, die Sehnsucht des Tango, die Leidenschaft des Salsa, das Temperament des Merengue, die Erotik des Bauchtanzes ... „, die Kombination dessen ist Kizomba, auch afrikanischer Tango genannt, harmonisch zu hören, hingebungsvoll zu tanzen.

    Kizomba integriert afrikanische, karibische und argentinische (Tango) Elemente. Die Tanzhaltung ist eine enge Umarmung und die Partner tanzen traditionell Wange an Wange. Dadurch entsteht eine enge Verbindung zwischen den Partnern, eine Fusion der Herzen und Bewegungen. Kizomba ist ein Tanz in den man sich verliebt und für den man eine Leidenschaft entwickelt.

  • Was ist Urban Kiz?

    WAS IST URBAN KIZ?
    27.08.20210 Kommentare

    Was ist Urban Kiz? Was ist die Geschichte von Kiz? Was ist der Ursprung von Kiz? Man kann nur fairerweise sagen, dass mein Wissen über den Ursprung des Tanzes auf den Informationen basiert, die ich von Lehrern und Freunden erhalten habe, die in Europa geboren und aufgewachsen sind (dies gilt als das „Epizentrum“ des Ursprungs von Urban). Kiz). Ich habe viele Jahre damit verbracht, mich über den Ursprung dieses wunderschönen Tanzes zu informieren. Vor diesem Hintergrund halte ich es für angebracht, nur diejenigen zu zitieren und Quellen zu nennen, die es besser wissen als ich. Also fangen wir an …

    Als Kizomba in Europa noch neu war, ging es den Tänzern weniger darum, den Tanzstil der Menschen in Luanda, Lissabon oder Angola nachzuahmen, weil sie noch Schwierigkeiten hatten, den Tanz zu erlernen. Die Europäer hatten nur begrenzten Kontakt zu sachkundigen Dozenten und lernten hauptsächlich aus YouTube-Videos. Daher begann sich der Tanz zu verändern.

    Im Jahr 2012 begannen in Europa Einflüsse aus Hip Hop, Tango, Semba-Show und anderen Tänzen, dem Tanz ein anderes Gefühl als Kizomba zu verleihen. Man begann, den Tanz als „französischen Stil“ oder „Kizomba 2.0“ neu zu definieren. Die Leute könnten es zu der Musik tanzen, die in europäischen Clubs gespielt wird, wie elektronische Musik, Ghetto Zouk, Pop- oder RnB-Remixe usw.

    Als Menschen in Frankreich und anderen Ländern begannen, den Tanz neu zu definieren, entbrannten Gespräche darüber, was Kizomba heute ist und was es in Zukunft sein wird. Es kam zu einer Spaltung im Volk. Einige Leute behaupteten, es sei immer noch Kizomba, weil die Wurzel des Tanzes dieselbe sei; es war nur eine andere Variante. Andererseits behaupteten einige Leute, es sei ein ganz anderer Tanz, weil er sich so sehr vom Originaltanz verändert habe.

    Im Jahr 2015 wurde von einer Gruppe von Menschen in Europa beschlossen, dass es Urban Kiz heißen sollte. Urban wegen der Musik, zu der diese Tanzart oft getanzt wurde (RnB, Ghetto Zouk und Remixe), und Kiz wegen der Verbindung und Herkunft aus Kizomba.

    Damit endete offiziell die Fehde zwischen den beiden Parteien und es wurde beschlossen, dass Urban Kiz ein separater Tanz sein würde … daher die Geburtsstunde von Urban Kiz.​

  • Bachata-Tanzstile

    Neben dem traditionellen Bachata-Tanzstil Bachata Dominicana entwickelt sich seit einigen Jahren der Bachata-Sensual-Stil. Entstanden ist dieser in Spanien. Bachata-Sensual beinhaltet die Kunst den Tanz mit vielen Körper- und Kopfwellen noch erotischer zu gestalten. Mit der richtigen Technik ausgeführt ergibt sich ein wunderbar fließendes Bild, dass ein Tanzpaar eins werden lässt.

Finde jetzt deinen Kizomba Kurs in Donauwörth

Kizomba
04.06.2024 19:00
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 75€ ganzer Kurs
Kizomba
04.06.2024 19:00
Tanzschule SALSA IN DONAUWÖRTH
Preis: 15,00€ Einzeltermin